„Die Veränderungen in Kirche und Gesellschaft, die abnehmende Zahl der Priester und der Gläubigen sowie eingeschränkte finanzielle Möglichkeiten machen es notwendig, die Zusammenarbeit der Pfarreien in unserer Diözese in verbindlicher Form zu regeln.“

Mit diesen Worten gab Bischof Dr. Friedhelm Hofmann im Jahr 2006 den Startschuss für die Bildung von Pfarreiengemeinschaften im Bistum Würzburg. Bis zum ersten Fastensonntag 2010 sollen alle Pfarreiengemeinschaften in der Diözese errichtet werden.

So wird eine Pfarreiengemeinschaft der Kuratie Kälberau, der Pfarrei Michelbach und der Kuratie Albstadt entstehen.



Nachfolgend finden Sie Informationen zu der am 10. Oktober 2010 errichteten Pfarreiengemeinschaft
"Maria im Apostelgarten"


Kooperationsvereinbarung der Kuratien Albstadt und Kälberau sowie der Pfarrei Michelbach

Ergebnis zur Abstimmung über den zukünftigen Namen der Pfarreiengemeinschaft

Ergebnisse der Projektgruppe zur Bildung der Pfarreiengemeinschaft - Statistik 2008

Ergebnisse der Projektgruppe zur Bildung der Pfarreiengemeinschaft - Zusammenfassung

Gottesdienstvorschau (Kinder- und Familiengottesdienste)

Grundlagen zur Bildung von Pfarreiengemeinschaften im Bistum Würzburg



Startseite Impressum